Familienunternehmen in dritter Generation

In den zwanziger Jahren heiratete Heinrich Kuckhoff in die Familie Kreft ein und übernahm damit deren Gärtnerei. Nach und nach verlagerte sich der Schwerpunkt der Produktion auf den Anbau von Gemüse und Kartoffeln. Zudem wurde eine Lohndrescherei gegründet, welche sich zu einem Lohnunternehmen mit Rübenroden, Mähdreschen, Kalkstreuen und Pflanzenschutz weiterentwickelte. Dieses lief allerdings mit der zunehmenden Mechanisierung der Landwirte Ende der neunziger Jahre aus.

 

Mit der Eröffnung des Hofladens 1980 begannen wir mit der Direktvermarktung unserer Produkte, die wir zuvor an verschiedene Genossenschaften vertrieben haben. Seitdem erweitern wir unser Angebot ständig. Neben den selbst angebauten Gemüse- und Kartoffelsorten bieten wir unter anderem Obst und Spargel aus regionalem Anbau an. Unsere Produkte sind immer saisonal, so haben wir im Sommer neben Tomaten und Gurken auch eine große Auswahl an Beet- und Balkonpflanzen im Angebot.